Allgemeine Geschäftsbedingungen


Ich verpflichte mich, den Aufenthalt Ihres Hundes artgerecht und so weit wie möglich nach ihren Wünschen zu gestalten. Das Wohlergehen und die Zufriedenheit meiner Gäste ist meine oberste Priorität. Ich behalte mir vor, stets zum Wohle des Hundes zu handeln.

Gesundheit
Der Besitzer ist verpflichtet mich über wichtige Charaktereigenschaften und die Gesundheit des Hundes zu informieren. Allfällige nötige Medikamente müssen mitgegeben werden.
Die Hunde müssen nach den üblichen tierärztlichen Empfehlungen geimpft sein. Die Impfung muss mind. 3 Wochen alt sein. Bitte Kopie des Impfzeugnis mitbringen.

Krankheit, Verletzung, Unfall
Zeigt der Hund Anzeichen einer Erkrankung oder ist/wird verletzt, bin ich ermächtigt, einen Tierarzt beizuziehen. Die Kosten gehen zu Lasten des Eigentümers. Für Schäden die sich der Hund selbst zufügt, z.B. wunde Zehen infolge von Buddeln, verschlucken von Gegenständen, Rauferei, usw., kann ich nicht Haftbar gemacht werden.

Versicherung
Ich setze voraus, dass Sie eine Haftpflichtversicherung mit Deckung „Hund“ abgeschlossen haben. Für Schäden am Dog-Center haftet der Besitzer.
Das Dog-Center verfügt über eine Betriebshaftpflichtversicherung.

Zahlung (branchenüblich)
Für bekannte Kunden/Kundinnen auf Rechnung.
Ansonsten in bar.
Tagesaufenthalte sind in bar zu bezahlen, sofern das Tier nicht regelmässig bei mir in Obhut ist.
An- und Abreisetage werden voll verrechnet.
Von Kunden die selten kommen oder Neukunden, verlange ich Barbezahlung im Voraus für die abgemachte Zeit.

Abholtermin
Muss der Aufenthalt verlängert werden, muss dies mindestens 2 Tage vor dem Abholtermin gemeldet werden.
Wird der Hund nicht zum vereinbarten Termin abgeholt werden pro Tag 10.- zusätzlich zum Tagespreis verrechnet.
Wird der Hund ohne Rücksprache nach 30 Tagen nicht abgeholt, geht der Hund in meinen Besitz über und wird an ein passendes Zuhause vermittelt.